Irene Prell Kräuterpädagogin
Irene Prell Kräuterpädagogin

Über mich

Mein Name ist Irene Prell ich bin Kräuterpädagogin,
die Natur ist mein Leben, meine Liebe, meine Berufung.

Meine Eltern hatten einen landwirtschaftlichen Betrieb.

In einer kleinen Apotheke durfte ich meine erste Ausbildung erleben. Mein hervorragender Chef eröffnete mir weiter die Kräuterwelt  mit all ihren Heilwirkungen.

Anschließend machte ich ein Studium zur Medizinisch Technischen Assistentin.  Hintergründe, wissenschaftliches Arbeiten, Erklärungen das Warum, wieso, was, wie wirkt ist mir sehr wichtig.

So arbeitete ich im Landesuntersuchungsamt und später an der Universität in Erlangen in der Forschung.

Doch die Nähe zur Natur brauchte ich weiterhin. Mit meinem Mann bewirtschafteten wir nebenbei einen Bioland-Hof, später als die Kinder kamen eröffnete ich unseren Bioland-Naturkostladen.

Nicht nur mit der Natur arbeiten sondern auch diese zu erhalten ist mir schon immer sehr wichtig. Als ich davon hörte, dass es eine Ausbildung zur Kräuterpädagogin gibt war ich sofort dabei.

Diese Ausbildung vor 10 Jahren und viele Fortbildungen entfachten dann so richtig mein Herz, so dass ich den Start wagte Wildkräuterführungen anzubieten um von den Wildkräutern am Wegesrand  und deren Wirkungen zu erzählen.

Musik und Geschichten sind meine Begleiter, so schreibt mein Mann und ich zu den Wildkräutern viele Lieder und Märchen. Auch für Kindergärten und Schulen schreiben wir Aktiv-Theater-Stücke. Mir ist es ein großes Anliegen meine Begeisterung von den Schätzen der Natur weiterzugeben.

Mit dem Wildkräuterfeuer möchte ich ihr Herz öffnen, damit auch sie die Schönheit und das Glück der Natur wahrnehmen können.

Die Natur hat alles was wir brauchen, wir müssen nur die Augen und das Herz öffnen und es wahrnehmen.

 

Meine Berufung ist es, anderen Menschen die Augen zu öffnen um sich mit der Natur selbst zu helfen.

 

Herzliche Einladung

Irene Prell

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Simon Prell